Reicholzheim

Weinort, Erholungsort, unser Heimatort
 

Infrastruktur


In den letzten Jahren wurde stets durch Infrastrukturmaßnahmen die Lebensqualität im Ort erhalten oder verbessert.


Unterschriftenliste Tauberbrücke
Downloaden, Ausfüllen, Absenden
Tauberbrücken Unterschriftsliste_0001.pdf (645.7KB)
Unterschriftenliste Tauberbrücke
Downloaden, Ausfüllen, Absenden
Tauberbrücken Unterschriftsliste_0001.pdf (645.7KB)


NEIN zur Verunstaltung historischer Tauberbrücken!
pdf downloaden, ausdrucken, ausfüllen und ab zu Ortsverwaltung Reicholzheim oder Heimatverein Reicholzheim

Hintergründe: Seele des Taubertals, Gamburg wehrt sich

 

Historische Tauberbrücken sollen Stahlbrüstung bekommen. Wir wollen das nicht!


Turn- und Festhalle

Die im Jahr 2004 eingewiehene Turn- und Festhalle bietet beste Möglichkeiten, für alles was ein Dach braucht.

Als Turnhalle dient sie dem Sportunterricht der Grundschule, sowie dem Turn- und Volleyballsport. Die Empore ermöglicht ein gutes Zuschauer-Erlebnis, z.B. bei Volleyballspielen.

Als Festhalle bietet sie Platz für rund 500 Gäste, eine feste Bühne und im Emporenbereich eine eingebaute Bar. Die installierte Licht- und Tontechnik bietet viele Möglichkeiten. Hier finden die Faschingsveranstaltungen, Konzerte oder größere Feierlichkeiten und Versammlungen einen angemessenen Rahmen.



Ortsumfahrung

Durch die Ortsumfahrung, die 1999 realisiert werden konnte, lebt es sich auch im Altort Reicholzheims ruhig. Der Durchgangsverkehr liegt außerhalb der Wohngebiete, womit die Wohnqualität im Ortsbereich erheblich gesteigert wurde. Die Ortsumfahrungsstraße wurde dem geschwungenen Tauberlauf angepaßt und mit Straßenbäumen gesäumt.



Sanierung im Altort

Durch mehrere verschiedene Straßensanierungsprojekte -Kilianstraße, Schillstraße und 2011 die Richolfstraße- änderte sich das Ortsbild erheblich. Wo früher der Verkehr herrschte, herrscht heute Lebensqualität. Straßenbereiche wurden zugunsten des Fußgängerbereichs zurückgenommen, durch Bäume und weitere Begrünungsmaßnahmen die Attraktivität erhöht. Heute ist der gesamte Ortsbereich rechts der Tauber zur bewohnerfreundlichen Tempo-30-Zone erklärt.



Internet

Die Breitbandversorgung ist gut. Aktuell sind Datenraten von bis zu 250MB möglich.

Planungen der Firma BBV/toni den Ausbau mit Glasfaser bis zum Haus (FTTH) in nächster Zeit umzusetzen, sind im Gange (Stand 01/22). Es sollen dann Down- und Uploadgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/sec möglich sein.







Kindertagesstätte

Die Kindertagesstätte St. Josef wurde mehrfach erweitert und um einen Küchenbereich ergänzt.



Grundschule

Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse können vor Ort zur Grundschule. Weiterführende Schulen befinden sich im 6 km entfernten Wertheim.



Busanbindung

Zustieg zum Busverkehr ist an mehreren Stellen möglich. In den Ferienzeiten sind aufgrund der nicht fahrenden Schulbusse die Busverbindungen eingeschränkt. https://www.vgmt.de/



Bahnverkehr

Reicholzheim und Bronnbach erhielten jeweils neue Bahnsteige. Die Taubertalbahn wird von der Westfrankenbahn betrieben und bietet gute Anbindung Richtung Wertheim oder Tauberbischofsheim.



Gemeindezentrum

Das Gemeindezentrum, die letzte große Baumaßnahme vor der Eingemeindung, wurde 2021 komplett saniert. Das Gemeindezentrum ist Sitz der Ortsverwaltung, der Feuerwehr und der evangelischen Kirchengemeinde.



Vereinsgemeinschaft

Viele Vereine bieten Möglichkeit Freizeit zu gestalten, sich einzubringen und Freundschaften zu schließen



Sportstätten

Turnhalle für Hallensportarten, Fußballplatz, Trainingsplatz, Beach-Volleyballplatz, Motocrossstrecke, Mountainbike-Dirtpark, Kleines Hallenbad im Hotel Martha



Naherholung

Spessart, Odenwald, Wandern, Bootfahren auf der Tauber, Radfahren



Bauplätze

Derzeit läuft die Erschließung eines weiteren Bauabschnitts für Bauwillige. Das Altort wurde zum Sanierungsgebiet erklärt, womit für hier für Bauwillige besondere Fördermöglichkeiten bestehen. Für Interessenten alter Hofreiten gibt es weitere Beihilfemöglichkeiten.



Gaststätten

Die Gastronomie ist in Reicholzheim gut aufgestellt. Hier findet jeder etwas nach seinem Geschmack



Grundversorgung

Kindertagesstätte, Grundschule, Hausarzt, Zahnarzt, Bäcker, Metzger,  Friseur, (Lebensmittel - Januar 2023: aktuell kein Geschäft, eine Nahversorgung ist in Aussicht),  (Post - Januar 2023: Neueinrichtung einer Postfiliale für ~März 2023 möglich)



Arbeitsplätze

Mehrere mittelständische Unternehmen haben in Reicholzheim ihren Sitz. Einen ersten Aufschwung erlebte das Gewerbe in Reicholzheim durch den Bau der Taubertalbahn 1868. Ein zweiter Schub folgte durch die Ansiedlung oder Gründung neuer, oft glasverarbeitender Betriebe nach dem Zweiten Weltkrieg.



Verkehrsanbindung

Reicholzheim liegt im Taubertal, 6 km tauberaufwärts von Wertheim und 23 km von Tauberbischofsheim. Würzburg liegt etwa 35 km entfernt. Autobahn A3 und A81.

Alle umliegenden Ortschaften sind über Landes-, Kreis- oder Ortsverbindungsstraßen direkt erreichbar.



Flugplatz

Auf der Höhe westlich des Ortes befindet sich der Ultraleicht-Sondelandeplatz des Luftsportvereins.



Kulturveranstaltungen

Vereinsfeste im Ort, Veranstaltungen im Kloster Bronnbach oder Wertheim.



Begegnungsstätte "Gasthaus Stern"

Das Anwesen der ehemaligen Gaststätte "Zum Stern" wurde in eine Stiftung übertragen. Der Gastraum des Stern wurde erhalten und dient als Räumlichkeit für Seniorennachmittage.



Dorfmuseum

Das Stallgebäude des Gasthaus Stern wird durch den Heimatverein Reicholzheim genutzt. In aufwendiger Arbeit wurden die Räumlichkeiten zum Museum gewandelt, in dem der Heimatverein -seiner Satzung gemäß- ländliches Kulturgut erhält und der Öffentlichkeit zugänglich macht.



Radweg

Reicholzheim liegt am 5-Sterne-Radweg "Liebliches Taubertal - der Klassiker", der auf der linken Tauberseite von Wertheim mit Tauberbischofsheim verbindet.



Wanderwege

Zahlreiche gut ausgeschilderte Wanderwege führen um und durch Reicholzheim.



Tauberbrücke

DieNEIN ZUM GELÄNDER AUF HISTORISCHEN TAUBERBRÜCKEN! Unterschriftenliste hier downloaden, ausfüllen --> Ab zur Ortsverwaltung oder Heimatverein  Vierbogenbrücke aus dem Jahr 1772 ist die wohl älteste Infrastrukturmaßnahme im Ort, die noch heute täglich von Bedeutung ist und wurde zu einem Reicholzheimer Wahrzeichen. Auch sie wurde bereits mehrfach saniert und dem heutigen Verkehr angepaßt, so daß die Überfahrt auch für Schwerlastverkehr möglich ist.




Weinbergsmauern

Die steilen nach Süden gerichteten Hänge des Taubertals sind nahezu komplett durch Mauern aus Sandsteinen terrassiert. Dadurch wurden für den Weinbau verschiedene Vorteile erreicht: besseres Kleinklima durch das Wärmespeicherungvermögen der Steine, geringere Erosion und bessere Wasseraufnahme durch weniger Hangneigung und natürlich auch eine leichtere Bearbeitung durch den flacheren Grund.

Heute sind die Weinbergsterrassen zwar nicht mehr von vorrangiger Bedeutung für den heimischen Weinbau, vor 1000 Jahren bis zum 19. Jahrhundert war diese Infrastruktur jedoch sicher bedeutsam.

Genießen und Bestaunen kann man die "Maüerli" bei einer Wanderung rund um Reicholzheim.